Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite zu analysieren und stetig zu verbessern. Wenn Du fortfahrst, nehmen wir an, dass Du mit der Verwendung von Cookies auf 1truck.tv einverstanden bist. Du kannst den Analysedienst jederzeit deaktivieren. Weitere Informationen findest Du in unseren Datenschutzbedingungen.
VERSTANDEN
LIVE LIVE LIVE

Absolutes Vertrauen

Bereits 130 neue MAN TGX laufen bei Quehenberger. Damit sind die Salzburger unter den weltweiten Spitzenkunden der neuen Baureihe.


Großes Vertrauen verbindet die Unternehmen Quehenberger Logistics und MAN. Das Salzburger Unternehmen bestellte die ersten New TG vor der Markteinführung.

Wie groß das Vertrauen ist, zeigt die aktuelle Rahmenvereinbarung, die 250 plus Option auf weitere 250 Einheiten vorsieht. Die Quehenberger Logistics GmbH mit Sitz in Straßwalchen zählt weltweit zu den größten MAN Partnern. Sie betreibt eine Flotte von 850 Solo-Lkw und Lkw-Zügen, davon 600 MAN Trucks. In den letzten zehn Jahren hat Quehenberger insgesamt 2.000 MAN übernommen. Die Quehenberger Gruppe ist auch eines der führenden Logistikunternehmen in Sachen alternative Antriebe. Im Zuge des CNL (Council für nachhaltige Logistik) Projekts setzt Quehenberger seit September 2018 einen MAN eTGM in der Zustelllogistik für Stadtfilialen ein. Ergänzt wird dieser batteriebetriebene Dreiachs-Lkw mit 26 Tonnen durch drei MAN eTGE Transporter, die kleinere Lasten im städtischen Ballungsraum bewegen.


Bei einer großen Fahrzeugübergabe ist meist auch die Teilnahme rege: v.l. Josef Sindl, MAN Senior Vice President International Key Account, Rudolf Ebner jun., Quehenberger Logistics, Stepan Kral, Quehenberger Logistics, Andreas Brandner, MAN Betreuer von Quehenberger und Leiter Verkaufs-Innendienst, Rudolphe Schoettel, Geschäftsführer Quehenberger Logistics, Rudolf Ebner sen., Managing Director Quehenberger Logistics, Christian Fürstaller, Geschäftsführer Quehenberger Logistics, und Martin Zach, MAN International Key-Account.


Nahtloser Übergang

Im Dezember 2019 hat Quehenberger Logistics mit MAN einen neuen Rahmenvertrag für die folgenden zwei Jahre abgeschlossen. Er beinhaltet die Lieferung von 250 Fahrzeugen mit einer Option auf weitere 250 Stück. Obwohl zum Zeitpunkt der Vereinbarung die Details der neuen MAN Modellreihe noch nicht bekannt waren, wurden die New TG miteingeschlossen. Ein deutliches Zeichen des Vertrauens in die Marke MAN und die langjährige Partnerschaft.

Am 13. Oktober 2020 wurden nun die ersten MAN New TG im Schloss Fuschl an die Geschäftsleitung der Augustin Quehenberger Group übergeben. Die beiden Geschäftsführer Christian Fürstaller und Rodolphe Schoettel sowie Managing Director und Fuhrparkmanager Rudolf Ebner übernahmen symbolisch die ersten Schlüssel von Josef Sindl, Senior Vice President International Key Accounts

Josef Sindl: „Wir sind sehr stolz auf die gute Zusammenarbeit mit Quehenberger Logistics über so viele Jahre. Mit mehr als 130 abgerufenen Fahrzeugen liegt Quehenberger ganz weit vorne in der weltweiten MAN Auftragsstatistik der neuen Baureihe.“


21.10.2020

News

DAS MAGAZIN FÜR TRANSPORT MANAGER

1TRUCK – Das Truck of the Year Magazin!

Werkverkehr, Transportunternehmen, Logistiker, Speditionen, Busunternehmen - sie alle haben Ladung zu managen und Personen zu bewegen.

Genau für diese Spezialisten, die ihren Fuhrpark effizient organisieren müssen, ist 1TRUCK das perfekte Informationsmedium.

Mediadaten

Bestellung / Abo